Alle Beiträge von admin

Schwarz Hemden

Ein Grundnahrungsmittel in der Garderobe eines Mannes ist das klassische Hemd. Es ist das Kleidungsstück, das den größten Einfluss auf die Männermode gehabt hat. Neben der Hose ist das Hemd ein Kleidungsstück, das jahrelang ausschließlich Männern vorbehalten war. Sie hat sich ständig verändert, da sie ursprünglich eine verdeckte Unterschicht war. Auch seine Länge hat sich geändert. Für die weniger Wohlhabenden war es ein gewöhnliches Alltagskleidungsstück. Hemden wurden aus Leinen und Baumwollstoff genäht. Erst viele Jahre später wurden sie zum Inbegriff der Eleganz. Infolge der Veränderungen wurden sie zur ersten Bekleidungsschicht, was man dank der Westen und Kaftane sehen konnte. Die Hemden jener Zeit hatten viele Verzierungen und Rüschen. Sie waren oft mit Spitzenjabots verziert. Im Laufe der Jahre wurde jedoch der Konservatismus in der Kleidung wichtiger. Gedämpftere Materialien wurden populär, glänzende Seiden und Satins wurden verdrängt.
Das Hemd, wie wir es heute kennen, wurde auch dank der Erfindung der Stärke populär. Steife Kragen und Knopfverschlüsse trugen zu seiner Funktionalität bei. Weiße Hemden sind die Quintessenz ultimativer Eleganz. Moderne Modelle haben einen steifen Kragen und Knopfverschlüsse. Manche mögen sagen, dass ein weißes Hemd ein Klischee ist. Nichts ist irreführender. Auch der originelle Kragen, der perfekt auf das ovale Gesicht abgestimmt ist, macht einen tollen Eindruck. Sehr beliebt, aber weniger formell ist ein Kragen des italienischen Typs, der Männern mit langen Gesichtern vorgeschlagen wird. Bei etwas bequemerer Kleidung funktionieren Kragen mit Knöpfen hervorragend. Ungewöhnlich sind Kragen mit Stehkragen, die ohne Krawatte getragen werden sollten.
Werfen wir auch einen Blick auf die große Auswahl an Herrenhemd-Modellen. Ein gut am Körper anliegendes Hemd sollte wie eine zweite Haut sein und maximale Freiheit garantieren. Es lohnt sich, langlebige und hochwertige Stoffe zu wählen, die viele Jahre lang halten. Männer, die schlankere Schnitte schätzen, schätzen besonders die elastischeren Fasern und die Passform. Dazu gehört der begehrte Slim-Fit-Schnitt. Schlankere Schnitte sind der Hit, denn sie betonen die männliche Figur und lassen sie leicht wirken. Nicht ohne Bedeutung für das endgültige Aussehen sind die verwendeten Stoffe. Hier ist die Auswahl fast endlos. Sie können einfach abstrakte geometrische Muster oder subtilere Stickereien wählen. Je nach der erwarteten Formalität des Hemdes kann man auf mehr oder weniger sichtbare Textur des Stoffes setzen. Im Winter lohnt es sich, sich für Strickhemden im lässigen Stil zu interessieren, die zusammen mit hochgekrempelten Ärmeln eine tolle Basis für das Wochenend-Styling sind.
Was sind also die Merkmale eines idealen, eleganten Hemdes? Das Wichtigste sind: Material, Farbe, Schnitt und Kragen. Im Sortiment der Marke finden Männer elegante Hemden. Weiße und blaue Modelle sind ideal für Business-Stylings. Auch florale Muster haben ihre Fans. Dank der hochwertigen Stoffe sind unsere Kunden sicher, funktionelle Casual-Sets zu kreieren.